Sportlerforum mit dem Weltmeister

Der Weltmeister und Olympiazweite im Kugelstoßen David Storl kommt am Samstag, dem 23.11.2013 in seine Heimatstadt Rochlitz.

Storl_2.OlympiaAuf Einladung seines ersten Übungsleiters beim VfA, Herrn Sperling,  wird David ab 16.30 Uhr im Gymnasium Rochlitz im Mittelpunkt bei einem Sportlerforum stehen. Bei der  Veranstaltung wird er Videos von seinem Trainings- und Wettkampfvorbereitungen kommentieren. Natürlich wird er auch Rede und Antwort stehen zu seiner sportlichen Entwicklung, dem Trainingsalltag, den nächsten Zielen usw.

Zu sehen sind seine Gold- und Silbermedaillen und er wird auch Autogramme geben. mehr Infos gibt es hier >> www.davidstorl.de

Alle Interessenten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1553

34. Rochlitzer Berglauf

lauferZum Herbstanfang veranstaltet der VfA traditionell den 34. Rochlitzer Berglauf.

Bei frischem, aber sonnigem Herbstwetter gingen am Sonnabendvormittag – 64 Sportler auf die Laufstrecken durch den Rochlitzer Bergwald. Nun konnten nach dem eisigen Abschnitten im Frühjahr und den Schäden durch das Hochwasser wieder die traditionellen bergigen Crossdistanzen angeboten werden. Es konnte zwischen 3,5 km, 10 km u. Halbmarathon gewählt werden.

Sieger über die kurze Distanz wurde Lucas Kirchhübel in 15:40 min von der LG Mittweida. Die  10,5 km Strecke gewann Heiko Stockhecke in 45:38 min. und den Halbmarathon gewinnt Sven Wewetzer in 1:37:37,08 h.

DSCF6198 DSCF6197 DSCF6200 

 

>> Ergebnisliste

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1488

Spendenübergabe

Der VfA bedankt sich gangimaz herzlich für diese Spende. Die Firma GIMA GmbH& Co. KG ist über das Internet auf unseren Verein aufmerksam geworden, um bei der Beseitigung  von Hochwasserschäden zu helfen. Schnell wurde telefonisch erfragt welche Materialien dringend benötigt werden. Am Donnerstag wurde dann eine Palette mit Baustoffen und Malerbedarf im Wert von ca. 1.000 € übergeben. Der Gebietsvertreter der GIMA Niederlassung Sachsen Herr Pommer übergab die Spende persönlich am Donnerstag in seiner Außenstelle in Narsdorf an Herrn Hahn, stellv. Vorsitzender des Vereins. Damit können nun dringend anstehende Arbeiten für die Vorrichtung des Clubraumes und der Sanitäranlagen im Vereinsheim erledigt werden. Neben unserem Verein wurden von der Firma, die mit Spezialbaubedarf handelt, mehrere Vereine bundesweit unterstützt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1493

Danke für Ihre Spende und Unterstützung

Wir bedanken uns für die geleisteten  Sach- und Geldspenden bei der Hochwasserhilfe 2013 bei:

  • Sylvia Frenzel, Burkau
  • Katja Dittrich, Chemnitz
  • Ivo Peter, Thum
  • Rico Ertel, Radibor

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1340

Aktuelles zum Feriencamp

Liebe Eltern,
das Feriencamp 2013 findet auf dem Gelände des Naturbades Niederwiesa statt. Wir sind dabei die zerstörten Anmeldelisten wieder herzustellen um jeden Camp-Teilnehmer über diese Änderung zu informieren. Da wir die Organisation des Camps in unserer Freizeit durchführen, bitten wir sie um ein wenig Geduld! Wir sind tagtäglich mit der Organisation des Camps 2013 beschäftigt und sind uns sicher ihren Kindern eine tolle Woche ermöglichen zu können!

Die Informationen werden rechtzeitig bei ihnen eingehen!

Das ist der Elternbrief für alle die, die sich im nachhinein noch angemeldet haben. >> Elternbrief-FC_2013b

Mit freundlichen Grüßen
Das Feriencamp-Team
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1355

Aufräumen nach der Flut

Mehr als 20 Helfer haben sich am zweiten Wochenende nach der Flut in der Schlossaue getroffen, um die vielen notwendigen Arbeiten zu erledigen. Damit wurde wieder ein großer Schritt nach vorn gemacht, damit bald der Traininsbetrieb und das Vereinsheim funktionieren.

2-WE-Einsatz-3 2-WE-Einsatz-2 2-WE-Einsatz-1

 

 

 

 

 

 

Unser Verein benötigt für den Neuaufbau unseres Vereinsdomizils deine Hilfe.
Am Sonnabend ab 9.00 Uhr möchten wir wieder mit vielen freiwilligen Helfern die begonnen Arbeiten fortsetzen. Folgende Arbeiten sind zu erledigen:

Fenster putzen,  Außengelände beräumen, Müllentsorgung, Umzugsarbeiten, Demontage und Montage von Regalen und Schränken, Zaun bauen, Parkplatz kärchern und reinigen, den Fitnessraum einräumen, Sportgeräte warten usw.

Gemeinsam schaffen wir das!    Ein großes Dankeschön an alle Helfer!

Der Vorstand des VfA

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1319

Zur Situation auf dem Vereinsgelände

Nach einer Begutachtung und Einschätzung der immensen Schäden auf dem Vereinsgelände an den Sportanlagen und der Gebäude hat der Vorstand in einer außerordentlichen Sitzung folgendes festgelegt. Nach dem neuen Jahrhunderthochwasser wird der Pachtvertrag mit der Stadt Rochlitz aufgelöst und das Gelände nicht mehr aufgebaut.

Bei der Suche und Begutachtung von mehreren Objekten in der Stadt Rochlitz wurde dem Verein eine schnelle Lösung von der Stadtverwaltung angeboten. Kurzfristig wird der Verein sein Domizil vorübergehend in der ehemaligen Gaststätte Schlossaue, Sörnziger Weg 5 beziehen.

Der Umzug begann gleichzeitig mit der Beseitigung der Hochwasserschäden. Die Kraftsportler nutzen den kleinen Saal und bauen dort ihre gesäuberten und brauchbaren Fitnessgeräte auf. Außerdem wir dort auch das Büro der Geschäftsstelle eingerichtet.

Alles zum Feriencamp 2013 >> hier

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1306

Aufräumarbeiten

2013-06-04 18.38.16 2013-06-05 10.59.07 2013-06-05 14.22.29

Der Vorstand des Vereins bedankt sich bei über 40 Helfern, die über den Tag verteilt im Vereinsgelände geholfen haben. Schüler, Lehrer der Rochlitzer Schulen, Sportler unseres Vereins, Bürger der Stadt und viele andere Freiwillige haben fleißig und uneigennützig für die Beseitigung der Hochwasserschäden gearbeitet.

Dabei wurden Schlammmassen aus und um das Vereinsheim beseitigt. Die Räume vom „Sperrmüll“ beräumt usw. Nun müssen die Räume trocknen um weitere Instandsetzungsarbeiten zu beginnen.

In den nächsten Tagen und am WE sind weitere Einsätze geplant. Das Vereinsheim ist ab 8.30 Uhr für alle Helfer offen.

Hoffentlich bekommen wir bald Strom, Container und Großgeräte, die uns von der Stadtverwaltung schon heute versprochenen wurden.

Natürlich sind auch schon Sach- und Geldspenden eingegangen. Herzlichen Dank!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1297

Hochwasserschäden

4. Juni: 9:00 Uhr: Die Schäden sind unermesslich. 16:00 Uhr – Im Moment ist noch kein Zugang über die Straße möglich. Dann muss erst der Schlamm von der Straße entfernt werden. Es werden Container für die Müllentsorgung bereitgestellt. Morgen kann mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Das weitere Vorgehen wird bekannt gegeben. Für die Anschaffung von Mobilar, Farbe, Kühlschränke, Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Staubsauger, Tapeten, Fußbodenbelag, Matrazen, Wäsche, … u.v.a.m. werden dringend Spenden benötigt.

Spendenkonto: Volksbank Mittweida eG – BLZ: 870 961 24 – Konto: 184 469 006 

Es funktioniert im Vereinsheim noch kein Telefon, kein Strom. Engagierte Sportller, freiwillige Helfer für die Aufräumarbeiten können sich unter der Telefonnummer (0173-74 70 899) melden.

DSCF5874 DSCF5865 DSCF5867 DSCF5885 DSCF5883 DSCF5880DSCF5881 DSCF5877 DSCF5868 DSCF5886

DSCF5866DSCF5869

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1278

Hochwasser – Alarmstufe Rot

3. Juni 18 Uhr: Das Wasser ist ca. 1 m langsam zurückgegangen.

DSC00221-k DSC00227-k 2013-06-03 17.38.13

 

 

 

 

 

3. Juni 11 Uhr: In der Nacht wurde der Höchststand erreicht – ca 30 cm über dem Jahrhunderhochwasser von 2002. Seit dem ist der Wasserstand erst 50 cm gesunken. Es ist noch kein rankommen an unser Vereinsgelände möglich. Was wird uns erwarten? So war es 2002.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

2. Juni 11 Uhr: Alarmstufe ROT! Die zweite Hochwasserwelle hat nach dem sintflutartigen Regen, der immer noch anhält, am Vormittag den Höchstwasserstand der Mulde von gestern um ca. 50 cm überboten. Und es steigt. Ein Zugang ist nicht mehr möglich – (Annäherung über den Huggler). Alles ist beim VfA unter Wasser. Es ist in die Gebäude eingedrungen. Die Schäden sind noch nicht abzuschätzen. 

2013-06-02 10.59.24 2013-06-02 11.03.34 2013-06-02 11.20.40

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=1259

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen