14. Rochlitzer Sparkassen Kugelstoßmeeting

Am 2. Februar gibt es die 14. Auflage des nun schon zur Tradition gewordenen Sparkassen Kugelstoßmeetings in der Rochlitzer Turnhalle am Regenbogen. Die Vorbereitungen beim VfA Rochlitzer Berg laufen dazu auf Hochtouren. „Wir sind gerade mit der Athletenplanung sehr beschäftigt, da wir Anfragen aus der ganzen Welt, z.B. aus Neuseeland und Jamaica haben und wir jetzt schauen müssen, was für uns finanziell möglich ist. Daher sind wir auch gerade in Gesprächen mit unseren Sponsoren die uns schon lange die Treue halten und ohne die dieses Meeting nicht möglich wäre “ so Christian Sperling der Hauptorganisator des Meetings.

Bei den Athleten steht zur Zeit fest, dass wieder die komplette deutsche Elite am Start sein wird, im Jugend und im Erwachsenen Bereich, auch bei David Storl (SC DhfK Leipzig) sieht es danach aus, dass er in Rochlitz an den Start gehen kann, Er plant nach der abgebrochenen Sommersaison mit einer Hallensaison und damit auch mit einem Auftritt in seiner Heimat. „Nur bei Christina Schwanitz steht noch ein kleines Fragezeichen, da sie mit der WM, welche Anfang Oktober war und aufgrund einer kleinen OP, erst sehr spät in das Wintertraininig einsteigen konnte. Wenn aber alles nach Plan läuft, wird sie auch am Start sein“ so Christian Sperling. Insgesamt wird es in den Hauptwettbewerben wieder eine bunte Mischung aus den besten Deutschen Kugelstoßern und der Weltelite geben. Denn die Bedingungen und die Stimmung in Rochlitz hat sich selbst bei den Spitzenathleten rumgesprochen und viele wollen gern diese Chance für gute Weiten nutzen.

13. Rochlitzer Sparkassen-Kugelstoßmeeting 2019

13. Rochlitzer Sparkassen-Kugelstoßmeeting 2019

13. Rochlitzer Sparkassen-Kugelstoßmeeting 2019Für die Zuschauer wird aber wieder neben dem eigentlichen Wettkampf mit den Spitzenathleten auch Stimmungstechnisch viel geboten. „Wir wollen uns immer ein kleines Stückchen in jedem Jahr steigern und die Zuschauer mit neuen Ideen neben dem Wettkampf begeistern, damit auch in diesem Jahr wieder die Stimmung so einzigartig wird und jeder Zuschauer nach Hause fährt und dieses Erlebnis im Kopf behalten wird.“ so Christian Sperling. Eins kann man jetzt schon verraten, die sehr gute Lichttechnik wird weiter verbessert werden.

Die Kartenpreise für diese Veranstaltung sind auch konstant geblieben. Im Vorverkauf wird es die Karten für Erwachsene für 3,30 € und Kinder 2,- €geben. Am Veranstaltungstag wird dann die Karte für Erwachsene 4,- €und für Kinder 2,50 € kosten. Erste Karten wird es ab dem 16. Dezember in der Rochlitzer Touristinformation und im Vereinsheim des VfA geben. Beginn ist 9.30 Uhr mit den Jugendwettbewerben und ab 14.00 Uhr wird das Hauptprogramm beginnen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=3651

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen