LA-Hallensportfest des VfA

Viele Teilnehmer beim Hallensportfest

Traditionsgemäß veranstaltet die Leichtathletikabteilung unseres Vereins an den ersten Adventstagen jeden Jahres ein Hallensportfest zur Vorbereitung der Hallensaison in der Leichtathletik. Mit 115 Teilnehmern kamen in diesem Jahr am 02.12.2017 mehr Sportler in die Rochlitzer Regenbogenturnhalle, als in den letzten 6 Jahren.

In den Disziplinen 25m- Sprint, Dreierhopp und Medizinballwurf- bzw. –stoß sollte die erreichte sportliche Form im Wettbewerb mit den anderen Sportlern überprüft werden. Dabei war Vielseitigkeit gefragt, denn die Ergebnisse der 3 Disziplinen wurden zusammengefasst  und als Dreikampf bewertet.

Trotz einer Startverzögerung beim Sprint (die moderne elektronische Zeitmessung verlangte ein unverzügliches Software- update), wurde der Wettkampf zügig und diszipliniert durchgeführt. Vor allem dem umsichtigen Einsatz der erfahrenen Kampfrichter aus unserem Verein und den anderen Mitgliedsvereinen der LG Mittweida ist es zu verdanken, dass die Verzögerung von ca. 45 Minuten wieder aufgeholt werden konnte.

Große Unterstützung erhielten die Sportlerinnen und Sportler, die in den Altersklassen 7 bis 15 starteten, von den mit anwesenden Betreuern, Eltern und Großeltern. Auf der gut gefüllten Tribüne wurde mit den Sprösslingen mitgefiebert, sie angespornt, aber auch getröstet.

Für die zwölfköpfige Mannschaft unserer Leichtathletikabteilung war dieser Wettkampf gegen die starke Konkurrenz aus den 6 angereisten Gastvereinen recht erfolgreich. Lea Storl (W11), Dustin Möbius (M12) und Toni Findeisen (M13) haben jeweils in ihren Altersklassen den Dreikampf gewonnen. Zweite Plätze erreichten Sophia Mertin (W8), Lina Jentzsch (W11) und Richard Thorenz (M9). Zum guten Ergebnis trugen auch die Drittplatzierten Lina Schreiter (W13) und Anny Kahlert (W10) bei. Die Debütantinnen Käthe Peikert (W11) und Frieda Thiele (W12) haben sich mit Platz 5 und 4 recht achtbar geschlagen. In der Altersklasse W10 erreichte Lynelle Ullmann den 5. Platz und Nelly Fritzsch wurde hier 6.

Zum emotionalen Höhepunkt gestaltete sich, wie in den letzten Jahren auch, der abschließende Hindernis – Staffellauf. Neben dem Dreierhoppergebnis der besten 4 Sportler einer Mannschaft geht er mit in eine parallel durchgeführte Mannschaftswertung in den 3 Altersklassen U10, U12 und U16 ein. Der Staffellauf über Hindernisse erfordert natürlich flinke Füße, aber auch Geschicklichkeit und Erfahrung, denn der Staffelstab muss ja beim Wechsel übergeben werden.

Die Mannschaft des VfA in der Altersklasse U12, bestehend aus Anny Kahlert, Nelly Fritzsch, Lynelle Ullmann, Lina Jentzsch, Lea Storl und Käthe Peikert erreichte in der Gesamtwertung den 2. Platz und musste sich nur der 1. Mannschaft des LWV Geringswalde geschlagen geben. Die gleiche Platzierung erreichte unsere Mannschaft in der U16 mit Lina Schreiter, Frieda Thiele, Toni Findeisen und Dustin Möbius, diesmal hinter der Mannschaft des LV Mittweida 09. In der Altersklasse U10 hatte der VfA nur 2 Teilnehmer am Start, so dass wir hier keine Mannschaft bilden konnten. Zu viele Ausfälle bei den jüngsten durch Krankheit und familiäre Verpflichtungen verhinderten, dass wir den 9 hier angetreten Mannschaften der anderen Vereine paroli bieten konnten.

Bei der Siegerehrung erhielten die jeweils besten im Mehrkampf und in der Mannschaftswertung ihre wohl verdienten Medaillen aus den Händen erfolgreicher Sportler. Die Goldmedaillen überreichte Florian Heinich vom VfA, einer der schnellsten Sprinter Deutschlands in der U20 (100m in 10,65s und mehrfacher Landesmeister). Die Zweitplatzierten erhielten ihre Medaillen von Sandy Uhlig vom LV Mittweida 09. Sie ist 3. der Deutschen Meisterschaften im Diskuswerfen der U18 und nahm an den U18 Weltmeisterschaften in Nairobi teil, wo sie 6. wurde. Mit Anne Weigold vom LV Mittweida 09 hat die Zweitplatzierte der Deutschen Meisterschaften über 100m Hürden in der U20 die Bronzemedaillen übergeben. Diese 3 Sportler, die für die LG Mittweida starten, sind schon für die jüngeren zu Vorbildern geworden.

Die erreichten  Ergebnisse >>Gesamtwertung_HDK_2017<< unserer Sportler lassen uns optimistisch in die bevorstehende Hallensaison blicken, wo noch im Dezember die ersten Regionalmeisterschaften anstehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=2841

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen