Gera – Masters 2017

Die Gera-Masters sind ein internationaler Schwimmwettkampf und finden immer Anfang März statt. Da die Schwimmverbände in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt zahlenmäßig immer kleiner werden, werden die dort geschwommenen Zeiten auch zur Ermittlung der Meister dieser 3 Bundesländer genommen. Die Sachsenmeisterschaften sind also in diesen Wettkampf inkludiert.

Aus terminlichen Gründen konnten in diesem Jahr nur Heike Brüssau und Günter Lange vom VfA „Rochlitzer Berg“ teilnehmen. Sie schwammen mit und gegen Sportler aus Griechenland, Polen, Österreich und der Tschechischen Republik. Neben der drei oben genannten Bundesländer reisten auch Schwimmer der Schwimmverbände aus dem Badischen, Bayrischen, Berlinerischen, Brandenburgischen, Hessischen, Mecklenburg-Vorpommerischen und dem Niedersächsischen an. Insgesamt waren wir 259 Teilnehmer mit knapp 1000 Starts an zwei Tagen (11. + 12.3.17).

Heike Brüssau (Ak 50) konnte über 100m Brust in einer Zeit von 1:40,06 den 2. Platz belegen und wurde damit auch Sachsenmeisterin über diese Strecke. Über 50m Brust wurde sie mit 0:45,0  Dritte und Vize – Sachsenmeisterin. Günter Lange sicherte sich 3 Sachsenmeistertitel. Bei 100m Freistil schlug er als Zweiter an mit 1:22,03 und bei 50m Freistil als Dritter mit 0:34,35. Die 200m Rücken gewann er in einer Zeit von 3:40,7.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=2626

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen