Weihnachtsschwimmen

VfA Weihnachtsschwimmen – ein voller Erfolg

37 Mädchen und Jungen trafen sich am Sonnabend bei -17°C vor der Schule an der Mulde, um bei angenehmen +24°C im Lehrschwimmbecken der Mittelschule beim traditionellen Weihnachtsschwimmen um den Pokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Rochlitz zu kämpfen. Nachdem auch die Stoppuhren den enormen Temperaturwechsel überstanden hatten, fiel pünktlich 9 Uhr der erste Startschuss. Jeder musste sich in den 3 Schwimmarten Rücken, Brust und Kraul beweisen. Die Sechs- und Siebenjährigen schwammen nur jeweils 25 m Beine mit Brett. Die Achtjährigen zeigten schon über 25 m jeweils die gesamte Schwimmart. Die 9 und 10 Jahre alten Schwimmer traten über 50 m an und alle Älteren über 100 m. Alle drei geschwommenen Zeiten wurden in Punkte umgewandelt, diese addiert und somit die Platzierungen in den verschiedenen Jahrgängen ermittelt. Dabei war es bei einigen ziemlich knapp. So zum Beispiel bei den Mädchen des Jahrganges 2003. Josephine Nönnig – noch Kindergartenkind – war bei ihrem ersten Wettkampf sehr aufgeregt. Sie schwamm mit ihrem Brett los, blieb am Ende der Bahn als Erste stehen und freute sich. Aber 25 m sind im Lehrschwimmbecken 2 Bahnen! Alles schrie aufgeregt, dass Josi noch zurück schwimmen muss… Wertvolle Sekunden gingen verloren. Vielleicht waren das die 8 Punkte, die ihr nun zum Pokal fehlten. Diesen konnte sich die Erstklässlerin Helena Haferkamp sichern.

Sehr spannend gestaltete sich auch der Wettkampf der Jungen im Jahrgang 2001. Josua Hentschel und Justin Krenkel kämpften fast verbissen um den Sieg. Mit 3 Punkten Vorsprung konnte am Ende Josua stolz den Pokal in den Händen halten. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge meinte Justin: „ Ich schaue mir noch ein paar Wassertricks von meiner Schwester ab, dann klappt es nächstes Jahr!“ Vanessa Krenkel konnte leider nicht am VfA-Schwimmen teilnehmen. Sie hatte, als bestimmt zukünftige Sportgymnasiumsschwimmerin in Chemnitz, eine Einladung zum Internationalen Weihnachtsschwimmen im Berliner Olympiapark angenommen.

Bronze im Jahrgang 2001 ging ganz klar an Andreas Treffler. Zwischen Valentin Leißner und Maurice Däumler entspann sich ein Zweikampf um die Plätze 4 und 5. Über 25 m Kraul waren beide fast gleich (6 Zehntel Unterschied), über 25 m Brust Maurice 3 Sekunden besser, über 25 m Rücken punktete Valentin mit 6 Sekunden Vorsprung und sicherte sich Platz 4.

In den anderen Jahrgängen spurtete man wesentlich entspannter. Viele bekannte Pokalgewinner der letzten Jahre konnten sich die begehrte Trophäe wieder erschwimmen: So Teresa Hentschel (Jahrgang 1996) mit einer sehr guten 100-m-Freistilzeit, Philipp Lehmann (Jahrgang 1997), Dennis Blümel (Jahrgang 1998) mit drei Einzelsiegen, Nathalie Studniorz (Jahrgang 1999) ebenfalls mit 3 Einzelsiegen, Richard Seidel (Jahrgang2000) mit einer schnellen 50-m-Rückenzeit und Clara Haferkamp (Jahrgang 2000). Jennifer Kleine hatte zwar zu Maria Goller immer 2 bis 3 Sekunden Vorsprung und holte sich damit den Pokal verdient, muss sich aber im nächsten Jahr sputen. Gesputet hatte sich schon in diesem Jahr Celine Pfeiffer (Jahrgang 1998) „Endlich habe ich es geschafft! Bestimmt auch deshalb, weil ich mit meiner Freundin Annika Neumann seit einiger Zeit 2 mal wöchentlich trainiere“, meinte sie stolz. Annika (Jg. 1999) hat mit Nathalie Studniorz eine sehr starke Konkurrentin. Über 50 m Rücken hat Annika mit 4 Zehntel Abstand Nathalie fast ein. Bei 50 m Kraul sind es auch nur noch 5 Zehntel Unterschied, aber bei 50 m Brust offenbart sich mit 7 Sekunden die Schwachstelle.

Der jüngste Pokalgewinner bei den Jungen ist der Siebenjährige Robin Kunth: „Ich schwimme schon seit der Vorschule und freue mich mächtig über den coolen Pokal!“ So einen lustigen Pokal den besten Schwimmern des VfA überreichen zu können, bereitet auch der Rochlitzer Oberbürgermeisterin Frau Arndt sichtlich Vergnügen.

Damit geht ein erfolgreiches Schwimmjahr zu Ende.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vfa-rochlitzer-berg.de/weihnachtsschwimmen/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen