VfA – SV Breitenborn

Breitenborn marschiert souverän Richtung Meisterschaft

Bei angenehmen Temperaturen sahen am Sonntagvormittag rund 35 Zuschauer die Partie VfA "Rochlitzer Berg" gegen die Kicker vom SV Breitenborn 1994. 

Ersatzgeschwächt wollten die Rochlitzer von Anfang für Schadensbegrenzung sorgen, doch das Phantom Gotthardt trat in der ersten Hälfte immer wieder aus dem Nichts vor dem Rochlitz Keeper Kaleske auf. 4 Chancen, 4 Tore! Doch der VfA ließ sich nicht beeindrucken, sodass noch vor der Pause der Anschlusstreffer durch P. Eichhorn erzielt werden konnte. Nachdem Seitenwechsel spielten beide Mannschaften munter weiter. Torraumszenen auf beiden Seiten. Doch blieb es den Gästen vorbehalten, auch diese adäquat in Tore umzusetzen. Am Ende hieß es auf dem Spielbericht 1:7 aus Sicht der Rochlitzer. Die Zuschauer sahen ein sehr angenehmes und faires Spiel von beiden Mannschaften, mit einem wohl zu hoch ausgefallenen Sieg für die Gäste aus Breitenborn.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vfa-rochlitzer-berg.de/vfa-sv-breitenborn/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen