Seepferdchenrennen in Roßwein

Als die aufgehende Sonne ihre ersten wärmenden Strahlen in den Sonntagmorgen schickte, startete eine kleine aber wackere  VfA-Mannschaft ihre Reise zum Seepferdchenrennen. Vier Muttis und Übungsleiterin Y. Krenkel hatten den Fahrdienst übernommen. Trotz dichten Nebels im Striegistal trafen alle rechtzeitig in der Roßweiner Schwimmhalle ein.50m Brust Dort wurden sie vom gastgebenden Verein und ca. 30 Schwimmerinnen und Schwimmern herzlich begrüßt. Es ist immer ein besonders freundschaftlicher Wettkampf, meinte Übungsleiterin H. Brüssau, weil das Roßweiner Bad drei 12,5m lange Bahnen hat und damit die Trainingsbedingungen sehr ähnlich sind zum LSB in Rochlitz.                                                                         22 Einzelstarts absolvierte die achtköpfige Mannschaft. Bei 20 Starts wurden die persönlichen Bestzeiten verbessert. Olivia schwamm über 50m Rücken 33 Sekunden schneller. Um 12 Sekunden verbesserten sich Matilda bei 100m Lagen. Melissa konnte mit zwei Goldmedaillen die beste Platzierung aufweisen.                                           

Milane und Emma W. absolvierten die meistens Starts. Die drei jüngsten Starter – Hanna, Emma B. und Mailo – überzeugten mit großer Ernsthaftigkeit bei ihrem ersten Wettkampf.                                                                        Auf dem Wettkampfplan standen aber nicht nur die traditionellen Schwimmarten, sondern auch zwei Staffeln mit besonderen Herausforderungen. Bei der 8x25m-Staffel musste erst an der Wende ein Turm aus 5 Bausteinen errichtet werden, bevor die Bahn zurückgeschwommen werden durfte. Die 4x 25m-Staffel hatte als Staffelstab ein T-Shirt, welches angezogen werden musste zum Schwimmen. Das Anziehen von nassen Sachen ist besonders herausfordernd. Außerdem setzte sich jeder ein Basecap auf, das vor allem beim Startsprung möglichst nicht verloren gehen sollte. Dabei war der Jubel aller Sportler und Zuschauer groß.                                                                                                                                        

Das Schwimmjahr 2022 werden die VfA-Schwimmerinnen und Schwimmer mit dem traditionellen Weihnachtsschwimmen in der letzten Dezemberschulwoche ausklingen lassen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vfa-rochlitzer-berg.de/seepferdchenrennen-in-rosswein/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen