Finswimming trifft Schwimmsport

Aller 2 Jahre gibt es in Leipzig im Wassersportzentrum der Universität Leipzig in der Mainzer Straße einen Wettkampf bei dem sächsische Schwimmerinnen und Schwimmer auf Flossenschwimmerinnen und Flossenschwimmer treffen. Sie schwimmen nicht gegeneinander sondern nacheinander, aber trotzdem ist es ein ganz besonderer Wettkampf mit vielen tollen Gesprächen und natürlich auch schwimmerischen Bestleistungen. Durch Corona mussten wir diesmal 4 Jahre warten und konnten auch nur zu zweit als Seniorenschwimmer vom VfA „Rochlitzer Berg“ starten. Verletzungsbedingt fiel leider Günter Lange aus Geringswalde aus. 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 14 Vereinen starteten 127 mit und ohne Flossen. Andreas Schmidt konnte über 50 und 100m Brust jeweils den 2. Platz erschwimmen und über 50 und 100m Freistil den 3. Platz. Heike Brüssau lieferte sich über 50m Brust einen packenden Zweikampf mit einer Schwimmerin vom SC Chemnitz. Dieser gelang es dann mit 0:46,9 min knapp vor Heike anzuschlagen und sie mit 0:47,47 min auf Platz 2 zu verweisen. Über 100m Brust holte sie sich ebenfalls die silberne Medaille. Hier war der Abstand zu Platz 1 etwas größer. Als nächstes steht Anfang November ein Kurzstreckenwettkampf in Zwickau auf dem Plan der beiden Seniorensportler beim VfA.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vfa-rochlitzer-berg.de/finswimming-trifft-schwimmsport/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen