Roßweiner Seepferdchenrennen

Die Stimmung am 9.11.19 im Roßweiner Stadtbad war so toll, dass sich unsere kleine VfA-Mannschaft mit Milane und Melissa (Jahrgang 2012), mit Emma (Jg 2011), mit Emilia (Jg. 2009), Till (Jg. 2008) und Benjamin (Jg. 2007) anstecken und mitreißen ließen. Im freundschaftlichen Wettkampf mit der DLRG Sachsenburg, dem ESV Lok Döbeln und dem Roßweiner SV als Gastgeber erreichten unsere Schwimmer sehr gute Zeiten. Im Durchschnitt verbesserte sich jeder um 10 Sekunden. Es gab aber auch Ausnahmen: Über 50 m Rücken verbesserten sich Melissa um 41 Sekunden und Emma um 37 Sekunden. Milane konnte sich bei 50 m Brust um 28 Sekunden steigern. Benjamin erkämpfte sich zwei Siege und einen zweiten Platz. Silber, Bronze und einen 5.Platz erschwamm sich Till. Obwohl Emilia schon zu 3 Einzelstarts eingeschrieben war, erklärte sie sich sofort bereit, in der 8×25 m Freistilstaffel des ESV Lok Döbeln für eine erkrankte Schwimmerin einzuspringen. Sie konnten dadurch an den Start gehen und errangen gemeinsam Silber.

Herzliche Gratulation der gesamten Mannschaft!

Ein großes Dankeschön an die 6 Eltern, die mich prima unterstützten, mitfieberten, anspornten, Tränen trockneten und Schnappschüsse fotografierten.

Unser letzter Wettkampf wird das Weihnachtsschwimmen am 17.12.2019 im Lehrschwimmbecken der Oberschule „An der Mulde“ sein.

Heike Brüssau                                                                                                                                                     ÜL im VfA“Rochlitzer Berg“

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vfa-rochlitzer-berg.de/?p=3601

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen